hintergrundbild

Herzlich Willkommen auf den Seiten von
Destedt
"unser DORF" am ELM

Destedter Elm-Bote Nr. 9

Sehr geehrte, liebe EinwohnerInnen von Destedt

"Wann kommt denn endlich der neue Elm-Bote?" wurde schon mehrmals gefragt. Hier ist er endlich zu Beginn der Sommerferien. Sie erhalten die wichtigsten Informationen über die 9. Sitzung des Ortsrates (09. April 2018). Zehn interessierte EinwohnerInnen nahmen an der Ortsratssitzung teil. 12 Punkte umfasste die Tagesordnung.

Ortsbürgermeister Matthias Böhnig gab einen Bericht über den "Tag für Destedt", an dem 25 HelferInnen teilnahmen und für Sauberkeit im Ort und an den Ausfahrtstraßen sorgten.
Ferner lud er zum Seniorenfest am 8. Juni 2018 ein. Über 50 Personen kamen und erfreuten sich an der flotten Musik der „Seniorenrockband“ aus Braunschweig.

Die Einwohnerfragestunde
ist immer sehr beliebt, weil sich hier die EinwohnerInnen mit ihren Wünschen, Vorschlägen etc. direkt an den Ortsrat wenden können.

So wurde eine Bodenreinigungsmaschine für das "Haus der Vereine" (HdV) angeregt und der Wunsch nach Erneuerung der Tempo "30" Hinweise auf den Straßen geäußert.

Anfragen der Ortsratsmitglieder
ist auch ein regelmäßiger Tagesordnungspunkt. Hier wurden insgesamt neun Punkte angesprochen. Der Ortsbürgermeister hat nun die Aufgabe, die Punkte mit der Verwaltung zu besprechen und dem Rat dann wieder Auskunft zu geben.

Renaturierung Talteich
Regelmäßig hat der Ortsrat über den Talteich gesprochen, auch wurde eine Arbeitsgruppe eingerichtet. Nun war der Zeitpunkt gekommen, sich mit einem einstimmigen Beschluss an die Gemeinde zu wenden:

"Eine Untersuchung, warum sich der Talteich immer wieder leert, soll von der Gemeinde veranlasst werden. Aus dem Talteich soll wieder ein „Ganzjahresteich“ werden."

Haushaltsberatungen
gehören regelmäßig zu den Beratungen im Ortsrat. Im Entwurf für den Haushalt 2019 soll die Verteilung wie bisher erfolgen. Die bisherige Vereinsförderung soll beibehalten werden. Wenn Vereine Wünsche haben, müssen diese bis zur nächsten Ortsratssitzung an den Bürgermeister gerichtet werden.

Ortsjugendbeauftragter
Für die Ortschaft Destedt soll dies Markus Diedrich werden. Er stellte sich und seine bisherige Arbeit im Jugendraum vor. Einstimmig wurde er für die „Offene Jugendarbeit“ im Jugendraum Destedt als Ortsjugendpfleger gewählt.
Trotzdem können sich noch weitere Interessierte melden und die Arbeit unterstützen. So hat die Gemeinde im Jugendraum inzwischen einen Wasseranschluss gelegt und demnächst erhält der Jugendraum eine Spüle – es geht also voran!

Bürgerprojekte in den Ortschaften
Auf Antrag der Gruppe SPD/Grüne hat der Rat der Gemeinde Cremlingen beschlossen, den Ortschaften Geld für Bürgerprojekte zur Verfügung zu stellen. So erhielt unsere Ortschaft pro Jahr knapp 11.000 €uro - eine schöne Summe. Davon wurden bisher u.a. 5 Bierzeltgarnituren, Stehtische und ein Beamer für das HdV, drei Verkehrsspiegel, eine Sitzecke für den Spielplatz und ein Rasensprenger für den Sportplatz angeschafft. Demnächst erhält der Spielplatz endlich auch eine Kleinkindschaukel.

Berichte aus den Arbeitsgruppen
AG Volkstrauertag: Ein Konzept für den diesjährigen Volkstrauertag wurde erarbeitet und wird dem Ortsrat auf seiner nächsten Sitzung vorgestellt.

AG Spielplatz:
Alle geplanten Maßnahmen sind in Arbeit und werden demnächst abgeschlossen.

Zum Abschluss der Sitzung haben immer die EinwohnerInnen das letzte Wort! Das ist gelebte Demokratie im Ort.

Einladung zur
10. Sitzung des Destedter Ortsrates
07. August 2018, 19:30 Uhr, Ohestraße 3, Sportheim TSV Destedt

Tagesordnungspunkte:
u.a.:
Bebauungsplan "Hinter dem Dorfe II"
3. Änderung und Sachstandsbericht und Entscheidung über die Verkehrsanlage; Vorlage: X/150

Herausgeber:
Ortsrat Destedt, unter Mitarbeit von Matthias Böhnig, Uwe Feder und Diethelm Krause-Hotopp
Nr.9, Juni 2018

Der Elm-Bote Nr.9 steht als pdf- Dokument zu Verügung

Datenschutz ¦   Destedt-am-ELM 2019©  ¦   Alle Rechte vorbehalten ¦   Impressum